Gutes für die Zukunft tun

Die Klasse 10c spendet für die Ennigerloher Tafel

Am Freitag, den 12. Dezember 2014 haben wir, die Klasse 10c der Realschule zur Windmühle, mit unserer Religionslehrerin Frau Mucha im Rahmen des Unterrichts für die Tafel in Ennigerloh gespendet.


Im Religionsunterricht haben wir besprochen, wie wir Gutes für die Zukunft tun können. In diesem Zusammenhang ist uns die Tafel in den Sinn gekommen, da man auch lokal Gutes tun kann. Geldspenden erschienen uns zu unpersönlich, deshalb entschieden wir uns für eine Lebensmittelspende.
Bei unserem Einkauf achteten wir darauf, Dinge zu kaufen, die sich ärmere Mitbürger zur Weihnachtszeit nicht leisten würden.Daraus ergab sich eine große Menge an verschiedenen Sachen, die wir direkt an die Tafel lieferten. Gerührt und dankbar reagierten die Menschen dort auf unsere Spende, sodass wir es einen vollen Erfolg nennen können.
Alles in allem können wir sagen, dass sich die Aktion aufgrund der glücklichen Gesichter, die sie auslöste, vollkommen gelohnt hat.

Kommentar schreiben