14. Berufstartertag

Punkt 8 Uhr begrüßte am Donnerstag, dem 6.Juni 2013 in der Aula der Realschule zur Windmühle der Schulleiter Herr Dr. Westhoff die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der beteiligten Firmen und Einrichtungenen und die Schülerinnen und Schüler der Klassen 9 zum alljährlichen Bewerbungstrainingstag. Danach informierte Herr Münstermann von der Barmer, Initiator und Organistaor so vieler solcher Tag an der Realschule, über den Ablauf des Tages, bevor mit jeder Schülerin und jedem schüler im Jakobhaus oder in der Schule ein Bewerbungsgespräch geführt wurde.
Besonderes Erstaunen rief bei den Schülerinnen und Schülern das Bewerbungstraining der Sparkasse Münsterland Ost hervor. Zunächst sollte sich jede Bewerberin und jeder Bewerber vorstellen. Ein Zettel mit Stichpunkten half dabei, was die Präsentation der eigenen Person alles beinhalten sollte. Danach musste ein Rechtschreibtest von 3 Seiten bewältigt werden. Anschließend bekam jeder, der zu dieser Gruppe von Bewerbern gehörte, einen 5-seitigen Arbeitsauftrag, den er zunächst alleine durcharbeiten musste, bevor sich dann die Gruppe darüber verständigen und diskutieren sollte. Der Abschluss bildete ein Einzel- und ein Gruppenfeedback.
Frau Wiedeler von der Agentur für Arbeit bestätigte, dass für viele, vor allem kaufmännische Berufe verstärkt auf gute Rechtschreibkenntnisse der Bewerberinnen und der Bewerber geachtet wird.
Die zentrale Krankenpflegeschule am St. Franziskus-Hospital in Ahlen wollte z. B. von den Bewerberinnen wissen, warum es von Bedeutung in der Bewerbung für diesen Beruf ist, über seine Hobbys zu informieren und was Teamfähigkeit für diesen Beruf bedeutet und warum sie wichtig ist.
Abschließend lässt sich auch für dieses Jahr wieder festhalten, dass sich die Schülerinnen und Schüler der Realschule zur Windmühle im Vorstellungsgespräch korrekt verhalten und einen sehr positiven Eindruck hinterlassen haben, aber die Zensuren des ein oder anderen Schülers sollten sich durchaus noch verbessern.
An dieser Stelle möchten wir noch einmal unseren besonderen Dank aussprechen für das Engagement der beteiligten Firmen und Institutionen, die den Berufsstartertag für unsere Schülerinnen und Schüler ermöglichen:

Agentur für Arbeit Ahlen

Barmer GEK Beckum

B Logistik GmbH

C.E.M.M. Caritas Sozialstation

HeidelbergerCement AG Ennigerloh

Kindergarten St. Franziskus

Krankenpflegeschule St. Franziskus Ahlen

L.B. Bohle Maschinen und Verfahren GmbH

Rottendorf Pharma GmbH Ennigerloh

Stadtverwaltung Ennigerloh

Sparkasse Münsterland-Ost

ThyssenKrupp Polysius

Volksbank Oelde-Ennigerloh-Neubeckum

Winkelmann Group GmbH

Für den alljährlichen Blumenschmuck bedanken wir uns herzlich beim Blumenhaus Weppel aus Ennigerloh!

Kommentar schreiben