Parisfahrt 2013

Vom 6.5.- 8.5.2013 waren die Französisch-Kurse 8fs und 9fs der Realschule zur Windmühle in Paris. Am Montagmorgen starteten wir um 6 Uhr am Jugendzentrum in Ennigerloh. Nach einer langen  Fahrt erreichten wir um halb 4 unser Hotel. Nachdem wir uns im Hotel ein wenig erholt hatten, fuhren wir alle gemeinsam mit der Metro zur Champs- Elysees, eine der großen Prachtstraßen der Welt. Dort hatten wir Zeit zum

Bummeln. Die 1910 Meter lange und 70 Meter breite Avenue endet mit der Einmündung in den Place Charles-de-Gaulle, auf dem der Triumphbogen steht. Dort trafen wir uns  anschließend und gingen gemeinsam zum Eiffelturm. Nachdem wir Fotos gemacht und uns alles angeschaut hatten, sind wir gemeinsam auf den Eiffelturm gestiegen. Von der 2. Etage hatten wir eine tolle Sicht über Paris.
Am Dienstag waren wir im Jardin des Plantes, danach sind wir durch das Studentenviertel gelaufen. Von da aus sind wir zum Jardin du Luxembourg gegangen und hatten im Park Freizeit. Später aus sind wir weiter zur Seine gelaufen und haben dort eine Bootsfahrt gemacht, bei der wir an vielen Pariser Sehenswürdigkeiten vorbei fuhren . Anschließend sind wir zu Fuß zum Louvre gegangen und ihn besichtigt.
Am Mittwoch  sind wir als erstes zur Sacre Coeur gegangen und von dort aus zum Place du Tertre. Nach einem Spaziergang durch Montmartre sind wir zum Centre Pompidou gefahren. Dort konnten wir uns etwas zu essen kaufen, bummeln und die Straßenkünstler beobachten. Zum Abschluss unseres kurzen, aber schönen Paristrips haben wir noch Notre Dame besichtigt. Am Mittwochabend haben wir dann die Rückreise nach Ennigerloh angetreten.

Kommentar schreiben