Jungs sind keine Hamster

So lautet der Titel des neuen Buches von Frank Schmeißer, das am Dienstag, dem 29.01.13 von Frau Barbara Kramer, Mutter einer ehemaligen Schülerin, in der Schülerbücherei der Realschule zur Windmühle den Klassen 6 vorgestellt und vorgelesen wurde.
Das Buch handelt von Hannah, die nicht gerade die beliebste und schönste in der Klasse ist. Sie wird gerade Teil einer Patchwork-Familie und hat’s nicht leicht. Den Umgang mit Jungs findet sie extrem schwierig, sind sie doch so vollkommen anders als Mädchen und nicht zu verstehen. Deshalb schreibt Hannah einen Ratgeber über Jungs für Mädchen.
Mit ganz viel Humor werden hier so ernste Themen wie das erste Date, der erste Kuss und alles was dazu gehört, unter die Lupe genommen. Hannah gibt ganz viele coole Tipps, z. B.  “Drei Dinge, die deine Mutter keinesfalls im Beisein deines neuen Freundes ansprechen sollte:
1. Was für ein süßes Paar ihr abgebt.
2. Wie man richtig mit Zunge küsst.
3. Durchfallerkrankungen.”
FAZIT: Flott, witzig, ein Genuss!!!

Im 2. Teil der Lesung stellte Frau Kramer “Geniale Querköpfe “von Christof Gießler vor. In seinem Sachbuch porträtiert der Autor siebzehn, teils bekannte, teils weniger bekannte, Persönlichkeiten auf neue und überraschende Weise. ‚Quer’ durch die Geschichte reichen die Porträts - von Maria Sybilla Merian, die gegen Ende des 17. Jahrhunderts Flora und Fauna auf Papier festhält, bis hin zu großen Persönlichkeiten der Gegenwart wie Bill Gates und Steven Spielberg. Oder Muhammad Ali, der als Schwarzer namens Cassius Clay in einer nordamerikanischen Kleinstadt aufwuchs und aufgrund seiner Hautfarbe benachteiligt wurde. Um sich wehren zu können, lernte er das Boxen und wurde zum berühmtesten Boxer aller Zeiten.
Gemeinsam ist all diesen „Querköpfen“, dass ihnen der Ruhm nicht in die Wiege gelegt wurde.
Geniale Querköpfe ist ein lehrreiches Buch, das Mut macht, nicht aufzugeben, wenn man von einer Sache wirklich begeistert ist.
 

 

 

Kommentar schreiben