Der 8er Sowi-Kurs zu Besuch bei Bohle

Im Rahmen des Sowi - Unterrichts hatten  sich die Schülerinnen und Schüler der Stufe 8  in den letzten Wochen mit dem Thema „Wie arbeiten Unternehmen“ beschäftigt und dazu auch einige Unternehmen in Form einer Powerpointpräsentation näher vorgestellt.
Die ortsansässige Firma Bohle hatten sich Jannik Rabethge und Paul RaKette für ihre Darbietung ausgesucht. So entstand die Idee, Kontakt mit der Firma aufzunehmen und einen Besichtigungstermin zu vereinbaren. Tobias Borgers, für den Bereich Marketing bei Bohle  zuständig, zeigte sich erfreut über das Interesse und Engagement der

Schüler. Dies führte dazu, dass der Unterricht am Dienstag, dem 12.Februar 2013 in die Firma Bohle verlegt wurde.
Zunächst erhielt die Gruppe einen kurzen Überblick über Zahlen und Fakten der Firma, die seit 1981 als Familienunternehmen in Ennigerloh tätig ist und zurzeit 231 Mitarbeiter hat, davon 13 Auszubildende. Sie gehört zu den weltweit führenden Firmen im Bereich des Maschinen- und  Anlagenbaus für die pharmazeutische Feststoffproduktion. 80% der Maschinen gehen in den Export und zum Großteil nach Übersee. Aber auch vor Ort bei der  Firma Rottendorf sind die Maschinen im Einsatz. Für die Schüler nicht uninteressant war, dass Bohle auch ausbildet und zwar Industriemechaniker und Elektroniker. Zwei Azubis erzählten der Gruppe ein wenig über ihre Ausbildung und die Voraussetzungen, die man mitbringen sollte und beantworteten Fragen. Eine gute Möglichkeit, die Berufe noch intensiver kennen zu lernen, ist sicher das Schülerbetriebspraktikum, das für die Stufe 8 im nächsten Schuljahr
stattfindet.
Den Abschluss bildete ein Rundgang durch die Werkshallen, in denen die Maschinen hergestellt werden. 

Eine Antwort zu “Der 8er Sowi-Kurs zu Besuch bei Bohle”

  1. V.M.C sagt:

    Hallo ich fand den Ausflug sehr interessant. Mit Frau Lins war dies noch besser. Ich hoffe, dass wir dies öfter machen, denn ich bin ja sehr begabt und brauche sehr viel Aufmerksamkeit. Dies kann ich bei solchen Verantstaltungen bekommen.
    Liebe Grüße euer begabter V.M.C

Kommentar schreiben