SAMMS extern 2012

SAMMS steht für SchülerAkademie Mathematik MünSter und will mathematisch begabte Schülerinnen und Schüler inbesonderer Weise fordern und fördern. Anspruchsvolle Aufgabenstellungen aus dem Bereich der Mathematik und ihrer Anwendungen sollen motivierende Herausforderungen bieten.

An der Schülerakademie Mathematik Münster haben im Herbst 2011 50 Schülerinnen und Schüler des Regierungsbezirks teilgenommen. Um die intensive Beschäftigung mit anspruchsvollen mathematischen Fragestellungen einer größeren Schülerzahl zu ermöglichen, hat das

Projektteam des Augustin-Wibbelt-Gymnasiums in Warendorf zu SAMMS-Extern Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 6 der Gymnasien und Realschulen des Kreises Warendorf eingeladen. Die Veranstaltung hat am Donnerstag 23.02. und Freitag 24.02.2012 stattgefunden.

Das diesjährige Thema ist  Best of X – 10 Jahre SAMMS.  Fünf der interessantesten Projekte der letzten zehn Jahre wurden hierfür ausgesucht – wie zum Beispiel “Das Geheimnis der Zebrastreifen” – “wie funktionieren EAN-Codes” oder “Unendlich viel Arbeit – ein Arbeitskreislauf mit Robotern”.

Von der Realschule zur Windmühle haben Lennart Heck und Linn Schulte aus der Klasse 6a teilgenommen.
Beide haben sich für das Projekt SCRATCH - ICH WEIß WO’S LANG GEHT entschieden.

Scratch - was ist das?
Scratch ist eine graphisch orientierte Programmiersprache, die sehr einfach zu programmieren ist. Unter dem Motto ‘Tierolympiade’ wird zunächst ein Wettrennen unterschiedlicher Tierfiguren programmiert. Im weiteren Verlauf werden
auf dem Bildschirm selbst erstellte krumme Wege erzeugt, die dann von einem Tier fehlerfrei verfolgt werden müssen. Dass es dabei um Geschwindigkeit und Punkte geht, ist selbstverständlich.

Die Ergebnisse ihrer Arbeit haben die Schülerinnen und Schüler am Freitagnachmittag Eltern und Lehrern präsentiert.

Kommentar schreiben