Vom Mehl zum Brot - Backtag in der 6a

Das Projekt “Mühle - gestern -heute” der Realschle zur Windmühle, das vor über einem Jahr mit dem Anlegen eines Versuchfeldes vor der Ennigerloher Windmühle und dem Aussäen verschiedenster Getreidesorten begann, fand seine Fortsetzung in der Verarbeitung von Getreide!

Zeit:           Montagmorgen, 21. März 2011,  10 Uhr
Ort:            Küche der Realschule zur Windmühle
Teilnehmer: alle Schülerinnen und Schüler der Klasse 6a,
                 Frau Kramer, Frau Bartmann und Frau Schlüter - Mütter
                 von Schülerinnen und Schülern der Realschule,                
                 Frau Himmel - Praktikantin,
                 Frau Inkmann - Klassenlehrerin

In sechs Kleingruppen erhielten die Schülerinnen und Schüler zunächst von den Müttern, die die gesamte Vorbereitung dieses Projektes übernommen hatten, eine kleine Einweisungen in die Kunst des Brotbackens. Auf einen einfachen Nenner gebracht benötigt man zum Backen eines jeden Brotes Mehl, Flüssigkeit, ein Lockerungsmittel wie Hefe oder Sauerteig und Sonstiges  wie z.B. Sonnenblumenkerne.
Anschließend wurde kräftig gemischt, geknetet, geformt und so entstanden in erstaunlich kurzer Zeit Vollkornstangenbrote, süße Brötchen”Sweeties”, Mengkornbrötchen, Brötchen mit Rosinen und Blätterteigknabbereien.
Wobei zwischendurch schon zur Freude der Schülerinnen und Schüler genascht werden konnte, da die ersten Knabbereien sehr schnell fertig waren.
Den begeisterten Abschluss fand der Vormittag im gemeisamen Probieren der leckeren Brötchen. 

Den “Müttern” ein herzliches Dankeschön für ihren tatkrätigen Einsatz, ohne den diese Backaktion gar nicht möglich gewesen wäre.

Kommentar schreiben