Wir sind entkommen

”Realcatraz - Wir sind entkommen” so lautete das Motto der diesjährigen Abschlussklassen der Realschule zur Windmühle. Bereits am Chaostag, Dienstagmorgen, bekam Herr Dr. Westhoff als Schulleiter es zu spüren. Hinter Gittern und in Handschellen musste er geduldig zusehen, ob seine Kollegen durch die richtige Strategie bei den Spielen Lehrer gegen Schüler so punkteten, dass sie ihn auslösen konnten.

Bei der Abschlussfeier am Freitag, dem 2. Juli 2010 zeigte sich Herr Dr. Westhoff aber sehr beruhigt, denn das Outfit der

Entlassschüler war zum Glück nicht so, wie ihr Motto es hätte vermuten lassen. Nachdem er die Bestandteile “Real” und “Alcatraz” ihres Mottos intensiv beleuchtet hatte, lautete sein Fazit: “Wer die Realschule zur Windmühle geschafft hat, der kann alles im Leben schaffen.”

Schülersprecherin Isabell Sydow und Schülersprecher Jacques Kluge verabschiedeten sich von  ihren Mitschülerinnen und Mitschülern mit den Worten “Das Leben ist ein Traum! Träumt es!”.

Zum Gelingen der Feier trugen u. a.die Abschlussklassen und auch die Klassenlehrer, Frau Khreiche, Frau Verwohlt, Herr Mentel und Herr Tauber, mit eigenen Programmpunkten  bei.

Kommentar schreiben