Vorlesen macht Spass - Vorlesen ist wichtig

Eine ideale Möglichkeit, Schülerinnen und Schüler zum Lesen zu motivieren, ist das Vorlesen.
Da diese Erkenntnis auch an der Realschule zur Windmühle sehr geschätzt wird, haben am Donnerstagmorgen, 1.Juli 2010, in den ersten beiden Stunden Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 8 den Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen vorgelesen. Folgende Bücher hatten die Schülerinnen und Schüler ausgewählt:

“Das Geheimnis der Geister von Craggyford” von Eva Ibbotsen 
“Mit Jeans in die Steinzeit” von Wolfgang Kuhn 
“Deutschland - ein Sommermärchen” von Sönke Wortmann
“Diebe im Olymp” von Percey Jackson
“Die Schatzinsel” von R.L. Stevenson
“Twilight - Biss zum Morgegrauen” von Stefanie Meyer
“Tintentod” von Cornelia Funke
“Die drei ??? 115. Auf tödlichem Kurs” von Alfred Hitchcock

Die Vorleserinnen und Vorleser schenkten ihren jüngeren Zuhörern viel Aufmerksamkeit und persönliche Zuwendung und vermittelten dadurch interessante positive Erlebnisse im Zusammenhang mit Büchern. Denn wer Lese-Vorbilder hat, liest auch selbst eher.
An dieser Stelle bedanken wir uns herzlich im Namen aller Klassen 5 für die 2 interessanten und spannenden Unterrichtsstunden.

 

Eine Antwort zu “Vorlesen macht Spass - Vorlesen ist wichtig”

  1. B. Keuker sagt:

    Ich glaube, damit macht ihr eine große Sache!
    Da habt ihr bestimmt spannende, zum Weiterlesen verlockende Seiten vorgelesen. Wer wie ich seinen Kindern über Jahre Abend für Abend Bücher kapitelweise vorgelesen hat, wer die Spannung in den Kinderaugen noch in Erinnerung hat, wer sich heute nach 15-20 Jahren freut, dass seine jungen Erwachsenen Bücher lieben, der möchte euch bestimmt mit mir zusammen zu der schönen Sache beglückwünschen.
    Herzliche Grüße, Brigitta Keuker, Mutter und Realschullehrerin

Kommentar schreiben