Lesestunde für die 7. Klassen

Am Dienstag, 2. Februar 2010, war es wieder so weit! Frau Kramer, Mutter einer Schülerin an unserer Schule, stellte allen Klassen 7 das erste Jugendbuch von Isabel Allende vor: “Die Stadt der wilden Götter”. Zunächst erzählte  Frau Kramer den Schülerinnen und Schülern ein wenig aus dem Leben der chilenische Schriftstellerin, bevor sie aus dem großen Abenteuerroman vorlas.
Zum Inhalt sei nur soviel verraten:
Um den Gerüchten über eine riesige Bestie nachzugehen, reist die New Yorker Reiseschriftstellerin Kate Cold mit ihrem fünfzehnjährigen Enkel in die Regenwälder am Amazonas, wo Alex sich mit Nadia, der drei Jahre jüngeren Tochter des brasilianischen Führers befreundet, bevor sie beide verschleppt werden.
Die Stadt der wilden Götter ist der erste Teil einer Trilogie über die Abenteuer von Alex und Nadia, deren weitere Erlebnisse im Himalaja und in Zentralafrika spielen. Die Titel der Bände zwei und drei sind: “Im Reich des Goldenen Drachen” und “Im Bann der Masken”.
Viel Spass beim Lesen!

Kommentar schreiben