Schüler besuchen das Filoutheater

Ein Besuch mit nachhaltiger Wirkung
Das Beckumer Filoutheater war am Mittwoch, dem 12. September das Ziel des 9. und 10. Jahrgangs der städtischen Realschule Ennigerloh. Das ausschließlich aus Jugendlichen zusammengestzte Theaterensemble führte das Stück auf: “Ich knall euch ab” von Felix Huby und Boris Pfeiffer nach dem gleichnamigenRoman von Morton Rhue.


Den SchauspielerInnen gelang es durchgehend, die Aufmerksamkeit eines Amoklaufs zweier Jugendlicher an einer Schule mit hoher emotionaler Betroffenheit und viel Realitätsbezug darzustellen. Bei den Schülerinnen und Schülern führte diese gelungene Gratwanderung zwischen Schuldfrage, Hilflosigkeit und Wut zu großer Betroffenheit und zum Nachdenken. Die anschließende thematische Auseinandersetzung erfolgte im Klassenverband. Besonders hervorgehoben wurden von den SchülerInnen die Authentizität der Darsteller, das schlichte aus Metall konzipierte Bühnenbild und die gelungene Musikauswahl.

Einige wenige ZuschauerInnen konnten sich dem Stück leider nicht öffnen und störten die Aufführung. In Zusammenarbeit mit Bianca Austermann vom Filoutheater wird die Schule versuchen, diesen SchülerInnen bei der Ausbildung ihres Sozialverhaltens und ihrer Empathiefähigkeit weiterzuhelfen. 

Kommentar schreiben