Kleine “Wissenschaftler” geehrt

Am 27. Februar 2007 nahmen drei Schülergruppen unserer Schule am Regionalwettbewerb Jugend forscht/Schüler experimentieren teil, der in Münster-Hiltrup stattfand. Insgesamt stellten an diesem Tag 200 Schüler/innen der Region ihre Forschungsergebnisse, an denen sie mehrere Monate auf freiwilliger Basis unter Anleitung eines betreuenden Lehrers gearbeitet hatten, der Jury und der Öffentlichkeit vorIn dem Fachbereich Biologie/Schüler experimentieren traten 27 Schülergruppen im Alter bis zu 15 Jahren an. Die Platzierungen wurden vornehmlich von Gymnasiasten belegt. Den 2. Platz im Bereich Biologie/Schüler experimentieren und den Umweltpreis, der insgesamt nur zweimal verliehen wurde, vegab die Jury jedoch an zwei unserer Schülergruppen.

  Schülerinnen der 6a (Theresa Hlady, Maren Pahlenkempger, Viktoria Senger) hatten ein bestimmtes Bewässerungssystem von Zimmerpflanzen auf seine Tauglichkeit überprüft.
Den Umweltpreis erhielten Schüler der Klasse 6a (Pascal Kone, Rico Schroeder, Dennis Westphal), die in einer Fragebogenaktion das Umweltbewusstsein an unserer Schule getestet hatten mit der Themenstellung: “Wie können unsere Schüler zum Umweltschutz erzogen werden?”
Drei Schüler der Klasse 7 c (Maurice Kramer, Dominik Rudol, Sebastian Osthues) erhielten den 2. Preis für ihre Untersuchung über selbst hergestellten Klebstoff aus Eiweiß, Eigelb und Gummibärchen und kamen zu dem Schluss, dass der selbst hergestellte Klebstoff sehr wirksam und zudem auch noch viel umweltverträglicher ist.
Für diesen großartigen Erfolg bedankten sich die Schulleiterin Frau Schmidt und die betreuende Lehrerin Frau Mersch bei jedem Schüler mit einem Schokoladen-Osterhasen und einem Kinogutschein. Abgerundet wurde diese Feierstunde mit Vorführungen der Klasse 7a, die mit ihrem Deutschlehrer, Herrn Fontein, bekannte Balladen recht eindrucksvoll in Szene setzten und dafür mit viel Applaus bedacht wurden.
Hinweis: Wenn die Bilder doppelt angeklickt werden, kann man mit “Next” weitere Bilder anschauen.  

Kommentar schreiben