Ein Gast aus Afrika

Frau Schmidt, Jerome Fiayiwo, Frau Eggers, Frau Bruhn
Besuche aus anderen Kontinenten sind natürlich auch an unserer Schule recht selten. Um so mehr konnte sich der Französisch-Kurs der Klassen 10 freuen, Jerome Fiayiwo aus Togo (Westafrika) zu begrüßen.

Jerome Fiayiwo ist Projektleiter der Aktion “Ona yi africa” - Brücken nach Afrika e.V.. Er möchte Brücken bauen zwischen den Kulturen und Kontinenten, Brücken über Abgründe hinweg für eine gemeinsame menschliche Nation, Brücken als Zeichen der Hoffnung.

Die Idee zu “ona yi africa” stammt von Jerome Fiayiwo und der Deutschen Heike Egges (siehe Foto), die in der weltweit miteinander vernetzten Humanistischen Bewegung sind und die herausfanden: “Gemeinsam schaffen wir mehr”.

Jerome erzählte den Schülern in französischer Sprache über sein Projekt, in seinem Heimatland Togo Waisenkinder und verlassene Kinder zu unterstützen und ihnen einen regelmäßigen Schulbesuch zu ermöglichen. Über den Verkauf von afrikanischem Kunsthandwerk (einige Muster wurden vorgestellt) soll für die Kinder gesammelt werden. Alle Erlöse fließen zurück in die Projekte.

Ziel dieser Besuche ist, nachhaltige Freundschaften zwischen den Schulen zu entwickeln und so das Projekt zu unterstützen.
Die Schüler der Klasse 10 fs stellten zum Schluss noch Fragen zu Jeromes privatem Umfeld, die der Gast gern beantwortete. Im Anschluss daran entschied die Klasse 10 fs spontan, den Erlös einer Kuchenaktion nach Togo zu überweisen. Schon jetzt herzlichen Dank!

Kommentar schreiben