Schulfest konnte begeistern

Zur Zeit jagt an der Realschule Ennigerloh ein Fest das andere. Nach der sehr schönen  Entlassfeier der 10er Klassen stand schon wieder ein Fest vor der Tür. Ein Schulfest war angesagt, das mit einer feierlichen Übergabe des neuen Schulgebäudes verbunden werden sollte. Warum dies nicht klappte, die Gründe sind hinlänglich bekannt. Dies tat dem eigentlichen Schulfest keinen Abbruch.

Nachdem die “Prominenz”, Bürgermeister Berthold Lülf, Schulleiterin Monika Schmidt und Konrektor Dr. Wilhelm Westhoff den Startschuss gegeben hatte, begann am Samstag, den 3.7.2005 pünktlich um 11.00 Uhr ein emsiges und frohes Treiben auf dem Schulhof, den Fluren und in den Klassenräumen. Das Programm konnte sich sehen lassen, Kreativität der Schüler war angesagt. Dort, wo es um Wettkämpfe ging und etwas zu gewinnen war, stauten sich die Besucher. So war das Torwandschießen und Dosenwerfen besonders für die Jüngeren besonders reizvoll. Die zweimal aufgeführte Modenschau der  Klasse 9a sorgte jeweils für eine rappelvolle Aula. Es war auch zu schön, mit welch phantasievollen Kostümen die Mädchen und Jungen ihr Outfit, untermalt mit der passenden Musik, zur Schau stellten. Auch auf eine Westernshow der Klasse 6c mit selbst gebastelten Gebäuden und selbst erdachten Texten musste nicht verzichtet werden. Tanzeinlagen der Klassen  sorgten immer wieder für Abwechslung. Aber auch Selbstgebasteltes aus dem Fach Werken fand guten Absatz, denn hier stimmte das Preis-Leistungsverhältnis auf jeden Fall. Videos, Experimente der Klassen und Gruppen vervollständigten das Bild einer sehr lebendigen Schule.

Die Besucher waren natürlich neugierig, wie demnächst die Realschule aussehen wird und bekamen, trotz noch vorhandener Hindernisse, bei einem Rundgang erste Einblicke. Das, was zu hören war, klang sehr positiv. Darüber dürfte sich sicherlich die Lehrerschaft  am meisten freuen.

Großes Lob ist aber auch den Eltern auszusprechen, die die gesamte Gastronomie übernommen hatten und unermüdlich für die hungrigen und durstigen Besucher im Einsatz waren.

Rundum ein gelungenes Fest und Dank an alle, die zu dem Gelingen beigetragen haben.

Das Kollegium wünscht allen Eltern und Schülern erholsame Ferien und hofft, dass wir uns am 22. August 2005 gesund wieder sehen!!

=> Zur Galerie

Kommentar schreiben